So verbessern Sie Ihre Facebook-Seite in 5 Schritten

Eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen oder Ihren Verein zu erstellen ist einfach. Ihre Seite sollte allerdings auch professionell aussehen. Folgen Sie den fünf Tipps, um Ihre Facebook-Seite zu verbessern:

  1. Wählen Sie ein passendes Profilbild. Wenn Sie ein Geschäft besitzen, können Sie ein Bild davon einstellen – am besten mit den Öffnungszeiten auf dem Foto. Wenn Sie einen Online-Store betreiben verwenden Sie Ihr Logo zusammen mit der Internetadresse als Profilbild für Ihre Facebook-Seite.
    Ihr Facebook-Profilbild kann 200 px breit und 600 px hoch sein. Es sollte nicht mehr als 4 MB haben.
  2. Legen Sie sich eine kurze URL zu, wie z.B. www.facebook.com/agadugu. Um Ihre URL kürzer zu machen, gehen Sie auf www.facebook.com/username/. Hier können Sie für Ihren eigenen Facebook-Account und/oder für die Facebook-Seite Ihres Vereins/Unternehmens einen eigenen Nutzernamen festlegen.
    Am besten ist, Sie verwenden den Namen Ihres Vereins/Unternehmens, wenn er nicht zu lang oder bereits vergeben ist. Versuchen Sie, einen Nutzernamen zu wählen, der leicht zu merken ist.
  3. Geben Sie auf Ihrer Facebook-Seite soviele Informationen wie möglich über Ihren Verein/Ihr Unternehmen an. Das können z.B. die Öffnungszeiten, Standorte und eine Kurzbeschreibung sein.
  4. Geben Sie die Links zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog auch auf Ihrer Facebook-Seite an.
  5. Wenn Sie Produkte verkaufen, können Sie Fotos davon unter dem Reiter „Fotos“ hochladen. Natürlich können Sie hier auch Fotos Ihrer Veranstaltungen o.ä. einstellen.

AGADUGU Marketing&Design, Marketing und Design für kleine Unternehmen, Freiberufler und Vereine

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Community, Facebook, Facebook-Marketing, Kommunikation, Marketing, Online-Marketing, social media, Soziale Netzwerke
5 comments on “So verbessern Sie Ihre Facebook-Seite in 5 Schritten
  1. Sebastian sagt:

    Danke für die Tipps. Hätte an dieser Stelle eine Frage. Wenn ich eine Firmenseite erstelle, muss ich diese ja mit einem Profil mit realem Namen verknüpfen. Bis jetzt ist es so, dass aber alle Dinge die ich poste unter meinem privaten Profil und nicht unter dem Firmenprofil erscheinen. Irgendwie kommt man auch nicht zur Konfiguration der Firmenseite. Eine Idee, was da schief läuft? Ich hoffe es war in Ordnung diese Frage hier zu stellen. Ansonsten bitte Kommentar löschen.

    • Wenn Sie eine „Seite“ auf Facebook erstellen, dann erstellen Sie diese mit Ihrem privaten Facebook-Profil. Auf dieser Seite sind Sie dann zwar als Administrator eingetragen, was aber Besucher Ihrer Seite gar nicht mitbekommen.
      Um Dinge direkt auf Ihrer Seite zu posten, müssen Sie dann natürlich die Seite aufrufen. Ihre Seiten finden Sie, wenn Sie im Menü ganz links auf „Seiten und Werbeanzeigen“ und dann auf „Seiten“ klicken.

  2. […] eine Facebook-Seite erstellt und bereits einige Fans bzw. Anhänger? Um noch mehr Fans zu gewinnen, verbessern Sie zuerst Ihre Facebook-Seite und folgen Sie dann diesen 13 […]

  3. Lutz sagt:

    Um einen eigenen Namen wie http://www.facebook.com/firma/ zu bekommen, verlangt Facebook min. 25 User, die die Webseite mögen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Statistik
  • 297,646 hits

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 182 Followern an

%d Bloggern gefällt das: