Kostengünstige Fotos für Ihre Werbemittel

Viele kleine Unternehmen und Vereine haben oftmals keine Mittel für Bildmaterial für Werbemittel, wie Flyer oder Webseiten. Fotos müssen jedoch nicht immer teuer sein.

Das Herunterladen von Fotos aus dem Internet, z.B. über Google Images wäre eine Möglichkeit, um kostenlos an Bildmaterial heranzukommen. Dabei müssen Sie allerdings beachten, dass diese Fotos urheberrechtlich geschützt sind und deshalb nicht auf Werbemitteln verwendet werden dürfen. Hinzu kommt, dass diese Fotos meistens für die Verwendung im Internet optimiert wurden und die Qualität daher meist nicht ausreicht, um sie professionell zu drucken.

Greifen Sie deshalb auf Fotoseiten zurück, die Ihnen Bildmaterial mit Nutzungslizenzen überlassen. Auf folgenden Seiten können Sie Bildmaterial kostengünstig Herunterladen: www.pixelio.de, www.freedigitalphotos.net, www.morguefile.com, www.imageafter.com, commons.wikimedia.org, www.photocase.com.

Bei der Verwendung fremder Bilder sollten Sie immer darauf achten, dass Sie eine Nutzungslizenz haben und die Fotos auch auf Printmaterial verwenden dürfen.

AGADUGU Marketing&Design, Marketing und Design für kleine Unternehmen, Freiberufler und Vereine

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Gestaltung, Urheberrecht, Web 2.0, Webdesign

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Statistik
  • 394.440 hits

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 186 anderen Followern an

  • RT @Lam3th: Vor einigen Nächten rief der diensthabende Kollege von der Intensivstation um 2 Uhr morgens an. Die ECMO eines Covid-19 Patient… 39 minutes ago
  • RT @docjosiahboone: In Delhi geht der medizinische Sauerstoff aus. Alleine gestern gab es 28.000 nachgewiesene Neuinfektionen bei einer Tes… 1 day ago
  • RT @43ermilch: Ja, Frau Baerbock hat keine Regierungserfahrung. Wir wissen nicht sicher, ob sie den Job kann. Die anderen Kandidaten haben… 1 day ago
  • RT @frauasha: Dass Deutschland nicht besonders kinderfreundlich ist, ist ja nichts neues, aber dass das Leben von Kindern, deren Bildung un… 3 days ago
  • RT @KarenGrepin: Frightening: a single flight from Delhi to Hong Kong has so far led to 47 imported cases (& counting). All were required… 3 days ago
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: